Golf meets Pilates

Mit einem gesunden Golfspiel zum Erfolg!

Der Golf-Pro hilft dem Schüler die richtige Technik zu erlernen. Körperliche Einschränkungen verhindern jedoch oft, dass der Golfspieler die Techniken richtig umsetzen kann. Häufige Ursachen für körperliche Einschränkungen sind: ein Mangel an Flexibilität, schlechte Rotation, schwache Rumpfmuskulatur, Instabilität im Schultergürtel oder in der Hüfte, allgemeine Beinschwäche, schwache Handgelenke und Unterarme.

Mit einem Pilates-Trainingsprogramm beheben Sie die zugrunde liegenden physischen Ursachen und trainieren Ihre körperliche Leistungsfähigkeit für ein erfolgreiches und gesundes Golfspiel.

Warum Pilates für Golfer

  • Sie trainieren und stabilisieren besonders die Rumpfmuskulatur für einen kraftvolleren Golfschwung mit erhöhter Energieübertragung von der Körpermitte auf den Schläger.
  • Sie stellen die Balance zwischen den beiden Körperhälften wieder her, um eine einseitige Belastung der Muskulatur des Körpers auszugleichen.
  • Sie kräftigen schwache Muskeln und dehnen verkürzte, um die Muskelausdauer zu verbessern und den Bewegungsradius zu erhöhen.
  • Sie trainieren Bauch- und Rückenmuskulatur, Hüfte, Gesäß, Beine sowie den Schulter-Nackenbereich und gleichen Schwachstellen aus.
  • Sie verbessern Ihre Beweglichkeit, Kraft und Balance, um Schmerzen und Verletzungen vorzubeugen.

Gönnen Sie sich ein paar Stunden Pilates Personal Training, das gezielt auf Ihre körperlichen Bedürfnisse beim Golfspielen ausgerichtet ist. Sie bekommen zusätzlich Übungen an die Hand, die Sie täglich zu Hause alleine durchführen können sowie ein kurzes Aufwärmprogramm zur Mobilisierung und Dehnung des Körpers vor jeder Golfpartie.

Als Personal Trainer komme ich gerne zu Ihnen nach Hause, oder Sie besuchen mich in meinem Trainingsraum in Weßling. Hier gibt es die Möglichkeit am Pilates Reformer, einem sehr vielseitigem Trainingsgerät zu trainieren, was für Neueinsteiger den Start des Trainings oft erleichtert.

Kontaktieren Sie mich telefonisch oder per E-Mail.